02.01.2013 07:22 Uhr

Service für IT-Systeme von Fujitsu in autorisierter und zertifizierter Verantwortung

Zum Jahresstart 2013 hat Fujitsu große Teile seines Hersteller-Instandhaltungs- und Reparaturservices in den Verantwortungsbereich autorisierter Vertragspartner verlegt.

KUPPER überzeugte als langjähriger Support- & Servicespezialist und gewann die entsprechende Ausschreibung so genannter „Break & Fix – Services“ für die Systemanalyse und Reparatur im Umfeld von Primergy-Servern, Eternus-Speichersystemen, Lifebooks, Client-Systemen, ThinClints, Esprimo-PC's und Celsius-Workstations.

Vertrauensvolle Partnerschaft, Loyalität und ein breit aufgestelltes Experten-Netzwerk waren für Fujitsu Technology Solutions (FTS) ausschlaggebend, KUPPER als zuverlässigen IT-Dienstleister in den Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin, Brandenburg und Thüringen mit Direkt­mandat – aber auch über das deutschlandweite FNEXT-Bündnis mit dem Vor-Ort-Servicegeschäft und Reparaturen bei Störfällen zu betrauen. So profitieren Kunden nun von der direkten Partneranbindung zum Technischen Herstellersupport, kurzen Reaktionszeiten und professionellem Service in der direkten Kunden­betreuung.

„In der langjährigen Zeit des Bestehens des Unternehmens haben wir uns auch überregional einen guten Ruf als kompetenter und zuverlässiger IT-Servicepartner erarbeitet und sind geschätzter mittelständischer IT-Dienstleister für Unternehmen aus Industrie, Handel und öffentliche Auftraggeber. Dies hat Fujitsu als deutschen Hersteller ebenso überzeugt, wie unsere Kunden, für die wir in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Berlin und Brandenburg ein leistungsstarkes Netz von Technikern und hochqualifizierten Mitarbeitern im Projekt- und Servicemanagement im 24h-Service bereithalten“, kommentiert Andreas Kupper, Geschäftsführer.

Ausschlaggebend für die erweiterte und vertiefte Zusammenarbeit war sicherlich auch die bundesweite Präsenz im Zusammenschluss von langjährigen Fujitsu-Systemhäusern der FNEXT AG, die beständige Partnerschaft und große Loyalität zum Hersteller.

Allein durch die 22 FNEXT-Partner werden über 55 Prozent des Fujitsu-Call-Aufkommens bundesweit abgewickelt. Mit über 350 qualifizierten und vom Hersteller zertifizierten Technikern an 41 Standorten hat Fujitsu das dichteste Servicenetz in Deutschland.